Unerklärliche Phänomene
"Die Seite ist jetzt 4 Monate im Netz und noch nicht bei Google gemeldet, trotz dem rückt wolfsgebiete.de bei der Suche nach "Wolfsgebiete" in den Suchtreffern immer weiter vor (vor 4 Monaten nur über Fremdlink findbar, vor 3 Monaten auf einer der letzten Trefferseiten, vor 1 Monat auf Seite 15 und nun auf Seite 2 - ab Platz 11) ich habe schon 2 Monate nichts mehr aktualisiert, fremd verlinkt ist auch nur mit invalidenturm, also erzählt mir nicht, dass Metas wie Contend und Keywords nicht mehr von Suchmaschinen berücksichtigt werden." sagte der fette Geri und bekam sofort Prügel...

Einige Bekannte darunter Klaus vertreten die Auffassung dass Google die Metas wie Keywords und Contend ignoriert, sie begründeten das mit https://webmasters.googleblog.com/2012/06/seo-essentials-for-startups-in-under-10.html Meta keywords tag? Google Search ignores it. Ich konnte darauf nur antworten:

Hallo Klaus, möglicherweise hast Du recht, wobei ich mehr als 2 Minuten bräuchte um abzuwägen wie sinnvoll oder sinnlos 3 Beiträge sind. Abgesehen davon habe ich nur Fakten genannt. Fakt 1 wolfsgebiete ist auf Platz 11, Fakt 2 die Seite enthält wenig Contend zum Thema Wölfe, Fakt 3 die Seite hat durchschnittlich 4 Besucher/Tag, Fakt 4 ich hatte bis heute keine Google Suchkonsolencodes o.ä. eingebunden, Fakt 5 ich nutze meta keywords und description auf allen Seiten, Fakt 6 die Seite ist nur mit invalidenturm verlinkt. Fakt 7 die Seite ist seit 4 Monaten im Netz und steigt seitdem im Ranking, Fakt 8 ich war die letzten 2 Monate faul und habe nichts daran verändert. So nun erkläre mir bitte Platz 11 wenn Keywords nicht wirken. Googles Suche bestimmt die Bedeutung von Seiten anhand eines geheimen, hoch komplizierten Pagerank-Algorithmus. Ich bezweifele stark, dass offizielle Aussagen die ganze Wahrheit wiedergeben.

Allerdings hatte dann Tod noch eine andere Idee und sagte "Vielleicht haben die anderen ja recht", dann flüsterte er ganz feierlich "Offlers Wege sind unergründlich, sei froh dass Du Dich für den richtigen Gott entschieden hast." Danach musste er ganz schnell nach Syrien. Ich glaube da läuft wieder irgendeine Großoffensive der Verteidiger irgend eines Glaubens.